Solarthermie

100% „Made in Germany“

Ganzjahres Hochleistungs-Voll-Vakuumröhren-Kollektor


360 Mio. € Fördergelder!

Die Bafa stellt 360 Millionen Euro Fördergelder zur Verfügung.

Wofür verwenden Sie IHREN Anteil? 

80% des Enegiebedarfs und Energiekosten im Eigenheim
entfallen auf den Warmwasserbedarf und der Heizkosten.
Und nur 20% entfallen auf die Stromkosten.

Lange wurden diese wichtigen Information nicht ausreichend in den Fokus
der Energiewende gestellt. Jetzt endlich musste die Bundesregierung reagieren
und änderte mit Datum 11. März 2015 die Förderbedingungen zu Gunsten der Heiz- und Warmwasserkosten durch solare Wärmeenergie, der Solarthermie.

Gefördert werden:

  • Endlich für alle Bereiche: Neubau, Gebäudebestand und Erweiterung einer bestehenden Solarthermieanlage.
  • Solarthermie-Kollektoren zur ausschließlichen Warmwasserbereitung
  • Solarkollektoren zur kombinierten Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung
  • Solarkollektoren zur Kälteerzeugung
  • Solarthermiekollektoren der Wärmenetzzuführung
  • Solarkollektoren  zur Prozesswärme-/ Prozesskälteerzeugung
  • innovative Solarkollektor-Anlagen
  • (Innovationsförderung für große Solarkollektoranlagen auf Mehrfamilienhäusern zur Trinkwassererwärmung und / oder Heizungsunterstützung)


Die Förderbegünstigenten Anlagen werden nachstehend aufgelistet.
Die Antragsformulare finden Sie hier bzw. auf der offiziellen Homepage der BAfA.

<b>Bestandsgebäude</b>
Warmwasser & Heizung:
<b>2000,- € Grundförderung</b>

für Warmwasser UND Heizungsunterstützung/bzw. solarer Kälteerzeugung oder Wärmenetzzuführung

- Mindestvoraussetzungen bei Röhrenkollektoren
brutto größer/gleich 7 m² (Puffervolumen 50l/m²)
- Mindestvoraussetzungen bei Flachkollektoren brutto
größer/gleich 9 m² (Puffervolumen 40l/m²)

<b>Beispiel Röhrenkollektor:</b>
meist angewandte Standardgröße für Einfamilienhäuser:
2 St. HP30 Voll-Vakuumröhren-Kollektoren mit einer Bruttofläche von je 4,97 m² (insgesamt 9,94 m²) Ab 7 m² bis 14,0 m² erhalten Sie eine garantierte Grundförderung von <b>2.000,-€</b>

<b>Beispiel Fachkollektor:</b>
meist angewandte Standartgröße für Einfamilienhäuser:
4 St. FK251 BlueLine mit einer Bruttofläche von je 2,51 m² (insgesamt 10,04 m²) Ab 9m² bis 14,0 m² erhalten Sie eine garantierte Grundförderung von <b>2.000,-€</b>

Größere Anlagen ab 15m² bis 40m² werden zusätzlich mit <b>140,-€/m²</b> gefördert. Für Ihre Solarthermieanlage erhalten Sie bis zu <b>5.500,-€ Förderung</b>
<b>Bestandsgebäude</b>
ausschließlich Warmwasser:
<b>500,- € Basisförderung</b>
3 bis 10m² Bruttokollektorfläche
<b>+ 50,- €/m²</b> ab 11 bis 40m²
<b>Bestandsgebäude</b>
Innovations- Förderung:
<b>Warmwasser & Heizung</b>
20 bis 100m² Bruttokollektorfläche <b>= 200,- €/m²</b>

<b>ausschließlich Warmwasser</b>
20 bis 100m² Bruttokollektorfläche<b>= 100,- €/m²</b>
<b>Neubau</b>
Innovations- Förderung:
<b>Warmwasser & Heizung</b>
20 bis 100m² Bruttokollektorfläche <b>= 150,- €/m²</b>

<b>ausschließlich Warmwasser</b>
20 bis 100m² Bruttokollektorfläche<b>= 75,- €/m²</b>
Zusatsförderung/ Kombinationsbonuns <b>500,-€</b> Kesselaustauschbonus

<b>500,-€</b> mit Biomasseanlage
<b>500,-€</b> mit Wärmenetz
<b>Erweiterung</b>
einer
bestehenden Anlage
<b>50,-€/m²</b> je zusätzlicher Bruttokollektorfläche

 

Anlagen über 40 m² im gewerblichen Bereich z.B. für Prozesswärme/ Prozesskälte werden von der KfW mit einem Tilgungszuschuss  von bis zu 50% gefördert. Bitte klicken Sie hier.

Eine Förderübersicht (PDF) zu Solarthermie erhalten Sie hier.

 

*** Alle Angaben auf dieser Seite ohne Gewähr. Bitte nutzen Sie auch die offiziellen Seiten der BAfA und der KfW.

Kontakt

Haben Sie noch Fragen zu unseren Produkten, zum Vertrieb von s-power Vertriebs- & Entwicklungs GmbH oder sind noch technische Fragen bei Ihnen offen? Brauchen Sie noch Informationen zu den auf diesen Seiten vorgestellten Produkten?

Kontakt